Was bringen uns neue Reisewelten?

Hier beabsichtigen wir darüber Antworten einzuholen, was uns das Metaverse genau bringt. Wir schreiben dazu verschiedene Beiträge. Hinsichtlich dessen wehte mich als erstes ein beliebtes Argument an: „Den Hunger können wir nicht bekämpfen, für Metaverse fliessen Milliarden. Oder; „Flucht aus der Realität.“

Es werden mehr Beiträge folgen, ich freue mich auf eine spannende Diskussion.

  • Facebook, der ideale Partner für Metaverse?
    Ich bin selten auf Facebook anzutreffen. Könnte noch weniger sein, gleich wie der Konsum von Boulevardmedien, doch die meisten Menschen sind da unterwegs. Es lockt mit Unterhaltung, welche durch das Metaverse zunehmen wird. Schon heute fungiert Facebook als Unternehmen, das nicht mehr beherrscht werden kann. „Ob das Unternehmen die Macht abgibt? Fraglich.“ Allem Anschein nach …
  • Wird das Smartphone durch die Datenbrille ersetzt?
    Das Smartphone ist heute nicht mehr wegzudenken. Doch es hat sich wenig geändert. Still und heimlich sind Fernseher internet-tauglich geworden, jedoch hat Google seine Datenbrille zurückgezogen. Allerdings gibt es Pläne für das Metaverse das Smartphone zu ersetzen, wieder mit einer Brille. Eine entsprechende Uhr existiert ja schon, doch damit kann man nur wenig sehen. Wir …
  • Stärkt Metaverse die Computersucht
    Jörg Knapp ist Kulturbotschafter in Nürnberg. Gemeinsam sitzen wir in einem Café und sprechen über Reisewelten in der Zukunft. Wir kennen das Bild. Junge Leute, die nur noch vor dem Computer sitzen, vor allem spielen und surfen. Dem Leben draussen entfliehen, sich eingraben und ihre Kontakte nur virtuell „pflegen“. Sie sind froh, wenn Pizza und …
  • Orientierung am Flughafen
    Ein Flughafen mit seinen Gates, Check in-Schaltern, Läden stellt sich immer als beachtenswerte Herausforderung für den Touristen heraus. Google hat den Flughafen Zürich mit Google Maps digitalisiert, die Technik von Streetview fliesst, und nun soll es sich für Touristen wesentlich einfacher gestalten auf dem Flughafen zurechtzukommen. Das besagt zumindest folgende Pressemitteilung zur Weltneuheit über Indoor …
  • Sich als Freunde verbinden
    Im Reisebereich kann Metaverse Menschen verbinden. Gästeführer können ihren Service anbieten, ohne dass die Gegenseite vor Ort sein muss. Persönliche Reiseprogramme, und gerade darum geht es. Die Menschen sollten hierbei eine Destination durch einen Gästeführer vor Ort erleben: Einfluss nehmen auf das Programm, sich Dinge erläutern lassen und Meinungen sowie das hiesige Alltagsleben spüren. Die …
  • In Scheinwelten gefangen
    Die sozialen Medien tendieren dazu die Bevölkerung in eigenen Filterblasen zu belassen. Sie lesen nur noch das, womit sie persönlich einhergehen. Anbieter wie YouTube, Spotify oder Facebook legen Anregungen und Tipps nahe, welche genau jene Einengung befördern. Denn insofern werden deren Inhalte mit höherer Wahrscheinlichkeit gelesen. Ein Betrag auf T3N warnt nun genau vor diesem …
  • Statt Hunger bekämpfen – Milliarden für Metavers
    Die Uno braucht USD 6 Milliarden, um zu verhindern, dass Menschen verhungern. Das Geld fehlt. Dafür schrieb die Uno ein paar Milliardäre an. Elon Musk verlangte einen konkreten Plan, die Foristen beklagten sich über den darauf folgenden Kinderreichtum. Nur, das Geld bekommt die Uno nicht. Wenn Facebook seine Geschäftsidee Metavers ankündigt, stehen die Investoren in …
  • Flucht aus der Realität
    Gewiss, in folgende Richtung geht es jedenfalls. Wie entwickelt sich das Leben, sofern wir immer in virtuellen Welten leben werden? Vergessen die Zeiten, worin wir durch Wälder wandern? Oder werden wir noch just in time neugierig? Neugierig auf das Leben recherchieren wir mehr, steigern unser Wissen? Entdecken wir ferner wieder just in time unsere Körper …